Zu den Inhalten springen
{$labelReferenzfeld}

Kontextnavigation

    • Auf der Suche nach Nachwuchs

      Die Sana Klinikum Hof Schulen gGmbH mit ihren Berufsfachschulen für Krankenpflege und Kinderkrankenpflege präsentierte sich erfolgreich auf der Ausbildungsmesse Vocatium Vierländereck in Hof.

    • Auf der Suche nach Nachwuchs

      Die Sana Klinikum Hof Schulen gGmbH mit ihren Berufsfachschulen für Krankenpflege und Kinderkrankenpflege präsentierte sich erfolgreich auf der Ausbildungsmesse Vocatium Vierländereck in Hof.

      Hof im Juni 2016. Zum ersten Mal beteiligten sich die Berufsfachschulen für Krankenpflege und Kinderkrankenpflege des Sana Klinikums Hof an der Ausbildungsmesse Vocatium Vierländereck. Am 7. und 8. Juni 2016 fand die Messe bereits zum fünften Mal in Folge statt. Die Berufsfachschulen des Sana Klinikums Hof hatten sich etwas Besonderes überlegt. Alle interessierten Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen neun bis elf konnten sich bereits im Vorfeld für ein Beratungsgespräch zur Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege bzw. Kinderkrankenpflege anmelden. Viele Schülerinnen und Schüler nahmen dieses Angebot gern an und informierten sich über die praktische und theoretische Ausbildung am Sana Klinikum Hof. „168 Beratungsgespräche haben sich auf diese Weise ergeben. Wir hoffen sehr, dass wir zahlreiche zukünftige Bewerber gewinnen und die Interessenten in ihrer Entscheidung bestärken konnten“, so Xenia Kugler, Leiterin der Berufsfachschulen. Ein herzliches Dankeschön möchte Sie allen freiwilligen, fleißigen Auszubildenden aus dem zweiten und dritten Ausbildungsjahr aussprechen, die bei der Ausbildungsmesse so tatkräftig unterstützt haben.

      Zum Hintergrund:
      Bereits zum fünften Mal fand in diesem Jahr die vocatium in der Freiheitshalle Hof statt. Die Messe zur Ausbildungs- und Studienorientierung, wurde in diesem Jahr von 40 Schulen aus der Region besucht. Insgesamt 1600 angemeldete Schülerinnen und Schüler – damit 50 Prozent mehr als im Vorjahr -  nutzten die Chance ihren Traumberuf zu finden.
      Die Aussteller bildeten ein breites Spektrum, sie setzten sich aus 24 Ausbildungsbetrieben, neun Fachschulen und sechs Universitäten und Hochschulen zusammen. In diesem Jahr waren insgesamt 39 Aussteller auf der Messe vertreten, davon 26 regionale, die direkt vom Hofer Büro des Instituts für Talententwicklung betreut werden.


    • BFS für Krankenpflege und Kinderkrankenpflege setzt ein Zeichen für Toleranz

      Die Sana Klinikum Hof Schulen gGmbH hat einen neuen Titel. Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage. Die Titelverleihung wurde am 30. Mai 2016 mit einem Festakt gewürdigt.

      Hof, 06. Juni 2016. Die Sana Klinikum Hof Schulen gGmbH hat den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ erhalten. Begrüßt wurden die Gäste der Veranstaltung durch Schulleiterin Xenia Kugler. Sie machte deutlich wie stolz sie auf das Engagement der Schülerinnen und Schüler ist und klärte darüber auf, welche Vorrausetzungen man erfüllen muss, um diesen Titel zu bekommen. Wer sich zu den Zielen einer "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage" bekennt, unterschreibt eine Selbstverpflichtung. - Ich werde mich dafür einsetzen, dass es zu einer zentralen Aufgabe meiner Schule wird, nachhaltige und langfristige Projekte, Aktivitäten und Initiativen zu entwickeln, um Diskriminierungen, insbesondere Rassismus, zu überwinden. -  Lautet eine Verpflichtung, deren Erfüllung sich das Schülerteam und die Lehrer gern annehmen. Erst wenn 70 Prozent aller Menschen an einer Schule diese Selbstverpflichtung unterschrieben haben wird der Titel verliehen. Die Selbstverpflichtung der Sana Klinikum Hof Schulen gGmbH haben 91 Prozent unterzeichnet. „Auf diese Ergebnis sind wir außerordentlich stolz“, so die Schulleiterin. Geschäftsführer Dr. med. Holger Otto, sagte in seiner Rede: „Mir ist eigentlich nicht zum Feiern zumute, wenn man sich vor Augen hält, dass so ein Titel überhaupt notwendig ist.“ Auch er machte deutlich, dass er die Initiative der Schülerinnen und Schüler als auch der Lehrerteams sehr schätze. Die Preisverleihung nahm Sabine Gerstner, Koordinatorin Bezirksjugendring Oberfranken vor. Der Bezirksjugendring Oberfranken ist seit März 2014 die regionale Koordinierungsstelle des bundesweit größten Schulwerks. Mittlerweile bestehe das Netzwerk bundesweit aus mehr als 2000 Schulen - bayernweit gibt es rund 390 Schulen und in Oberfranken tragen nun mit den bereits 57 Schulen den Titel „SOR-SMC“, berichtet Gerstner. „Unsere Region ist besonders stark vertreten“, bestätigte die Vertreterin des Bezirksjugendrings während der Feierstunde. Gerstner informierte darüber, dass dieser Titel keine Auszeichnung im eigentlichen Sinne sei, sondern „der Startschuss für eine gute Zusammenarbeit und ein tolerantes Schulklima“.

      Jede Courage-Schule muss mindestens eine Patin oder einen Paten haben, den die Schülerinnen und Schüler selber suchen müssen. Pate der Sana Klinikum Hof Schulen gGmbH ist Gerhard Schmelzer, Geschäftsführer der Ambros Schmelzer & Sohn GmbH & Co. KG.Bei ihrem Schulpaten bedankten sich  bedankten sich die Schüler mit einer bunten Menschlichen-Turm- Skulptur. Abschließend präsentierte das Galli-Theater Wiesbaden eine Aufführung mit dem Titel „Zwei Freunde“ - Ein Präventionstheaterstück zum Thema Integration.

      (vorn von rechts) Schulpate Gerhard Schmelzer, Schulleiterin Xenia Kugler, Schülervertretung Manuela Lang und Dominic Schiller, Geschäftsführer Dr. Holger Otto und Sabine Gerstner vom Bezirksjugendring Oberfranken. Dahinter Schüler der Berufsfachschulen für Krankenpflege und Kinderkrankenpflege des Sana Klinikums Hof - Foto: Stefan Rompza

    • Fertig, und dann? Wie geht es nach der Ausbildung weiter?

      Wir freuen uns über Auszubildende mit sehr gutem und gutem Abschluss und haben großes Interesse daran, weiterhin mit ihnen zusammen zu arbeiten.

      All diejenigen, die mit der Gesamtnote zwei oder besser abschließen, erhalten daher eine Übernahmegarantie in Form eines Beschäftigungsangebotes der Sana Klinken Hof sowie Pegnitz oder eines anderen Krankenhauses des Sana Konzerns. Mehr

    Ihre Ansprechpartner
    Sana Klinikum Hof
    Schulen gGmbH

    Xenia Kugler, Schulleiterin
    Konradsreuther Str. 2, 95032 Hof

    Telefon: 09281 98-2760 (Sekretariat)
    Ihre Bewerbung